Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Julian  
#1 Geschrieben : Freitag, 30. September 2016 20:48:32(UTC)
Julian


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 07.01.2016(UTC)
Beiträge: 32
Wohnort: Südtirol, St.Felix
Hallo liebe Astrogucker,
So, nach sehr langer Überlegung wird der ES 12" momentan gelifert, und brauch jetzt noch vernünftige Okus. Habe mich direkt beim gleichen Händler entschieden und es werden drei der 82° Serie werden, eines für Aufsuchen, eines für Galaxien... und eines für Planeten. Welche Brennweiten für die drei Brummer würdet ihr mir empfehlen?

Danke schon im Voraus auf Antworten

Grüße Julian
12" Explore Scientific f5 Dob , 3" f9 Dob Selbstbau

Explore Scientific 82°: 30, 11, 8.8
Omegon Plössl 32mm
Sponsor
Offline pescadorTT  
#2 Geschrieben : Samstag, 1. Oktober 2016 21:19:57(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 429
Wohnort: Köln Nippes
Abend Julian,

zum Aufsuchen würde ich Dir etwas um die 30mm empfehlen, dann ein 14mm für Nebel, Galaxien, Haufen und ein 5mm für Planeten. Es gibt aber auch wunderbare Okularrechner, die Du benutzen kannst. Da werden dann die wirklich sinnvollen Brennweiten, passend für Dein Teleskop berechnet.

Schau mal hier: http://himmel-und-er.de/tipps.htm#Okular-Rechner

Viele Grüße,
Sven
Celestron 9.25 XLT | Losmandy G-11 | Gemini 2 | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102 M | Tal 1 | EOS 750 D | ZWO ASI 120 MC


Offline Julian  
#3 Geschrieben : Samstag, 1. Oktober 2016 21:31:09(UTC)
Julian


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 07.01.2016(UTC)
Beiträge: 32
Wohnort: Südtirol, St.Felix
Hallo Sven,
Dankeschön für den Link, dann werde ich wohl 30, 14 und 4.7 nehmen...

Viele Grüße Julian
12" Explore Scientific f5 Dob , 3" f9 Dob Selbstbau

Explore Scientific 82°: 30, 11, 8.8
Omegon Plössl 32mm
Offline Andreas  
#4 Geschrieben : Sonntag, 2. Oktober 2016 12:55:25(UTC)
Andreas


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 16.04.2009(UTC)
Beiträge: 893
Wohnort: Taunus
Hallo Julian,
ich bin sicher, dass du zwischen dem 14er und dem 4,7er was vermissen wirst, zudem für letzteres auch der Himmel immer mitspielen muss.
Gruß und klaren Himmel
Andreas
Ich sehe was ich sehe - wenn ich es sehe
Offline Steven  
#5 Geschrieben : Sonntag, 2. Oktober 2016 16:25:11(UTC)
Steven


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 12.08.2013(UTC)
Beiträge: 57
Wohnort: Rheinhessen
Hallo Julian,

ich stimme Andreas da voll zu.

Mit dem 4,7 mm (325-fach) wirst du nicht oft beobachten können, weil das Seeing dir Grenzen setzen wird. Oder ist das Seeing in Südtirol so oft so gut?

Ansonsten denk erst einmal über das 8,8 mm oder 6,7 mm nach, wenn du bei ES bleiben möchtest.

Früher oder später wirst du deinen Okularpark eh erweitern. Kommt mir jetzt einfach nur so in den Sinn. Laugh Flapper

Viele Grüße & KN
Stefan
Offline Julian  
#6 Geschrieben : Sonntag, 2. Oktober 2016 17:14:04(UTC)
Julian


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 07.01.2016(UTC)
Beiträge: 32
Wohnort: Südtirol, St.Felix
Dann sollte ich gleich 30, 18, und 8.8 nehmen?
Ja meine Okularpalette wird sich mit der Zeit erweitern, aber am Anfang möchte ich mich für 3 Okulare entscheiden, weil ja der Geldbeutel auch mitspielen muss... mein ja nurBlink BigGrin
12" Explore Scientific f5 Dob , 3" f9 Dob Selbstbau

Explore Scientific 82°: 30, 11, 8.8
Omegon Plössl 32mm
Offline pescadorTT  
#7 Geschrieben : Sonntag, 2. Oktober 2016 20:43:58(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 429
Wohnort: Köln Nippes
Hallo Julian,

ja das 4,7mm klappt wirklich nur bei bestem Seeing. Das 8,8mm ist auf jeden Fall eine Bank, auch wenn das Seeing mal nicht das beste sein sollte. Bezüglich 18mm vs. 14mm, da würde ich beim 14er bleiben und dann irgendwann ein 20mm (z.B. das von Lunt) dazu packen.

Bild Nummer


Hat ein sehr schönes Einblickverhalten und der Preis stimmt auch noch (gleiches gilt übrigens auch für das 9mm von Lunt, sollte es nicht unbedingt ES sein müssen :) ).

Bild Nummer


Habe beide und bin sehr zufrieden.

Beste Grüße,
Sven
Celestron 9.25 XLT | Losmandy G-11 | Gemini 2 | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102 M | Tal 1 | EOS 750 D | ZWO ASI 120 MC


Offline thomaslener  
#8 Geschrieben : Montag, 3. Oktober 2016 18:21:05(UTC)
thomaslener


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 05.04.2015(UTC)
Beiträge: 33
Wohnort: Steinach in Tirol
Ich betreibe ein ES 4,7 mm am 12 Zoller, würde aber mit dem heutigen Wissen irgendwas zwischen 6-9 nehmen, und nicht mehr das 4,7. Es ist etwas "Spezielles", für speziell gute Nächte. Gehört meiner Meinung aber nicht zur Anfangs-Grundausrüstung.

Grüße
Tom
Offline Steven  
#9 Geschrieben : Dienstag, 4. Oktober 2016 12:40:26(UTC)
Steven


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 12.08.2013(UTC)
Beiträge: 57
Wohnort: Rheinhessen
Hallo Julian,

ich sehe es so wie Sven. Wenn du bei ES bleiben möchtest, dann nimm erst einmal das 30 mm und 14 mm und später ein 20 mm.

Bei den höheren Vergrößerungen erst einmal das 8,8 mm, es sei denn, die Mond- und Planetenbeobachtung sind dir sehr wichtig. Aber selbst mit dem 6,7 mm wirst du hin und wieder durch das Seeing begrenzt.

Einen Vorschlag hätte ich noch, der eventuell noch in deinem Budget liegt. Du könntest zusätzlich zu den 30 mm, 14 mm und 8,8 mm noch ein TS Planetary 5 mm kaufen, um bei Planeten, Mond und einigen planetarischen Nebeln hoch zu vergrößern, wenn es das Seeing zulässt. Hier ein Link zu einer Rezension von Sven Wienstein.

http://www.svenwienstein...TML/ts_planetary_hr.html

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung, wobei ich das TS Planetary 5 mm nicht besitze. Eventuell kannst du ja eins auf dem Gebrauchtmarkt ergattern. Ansonsten kostet das Planetary neu regulär 69 Euro.

Das 6,7 mm ES kannst du dir ja eventuell zu Weihnachten schenken lassen. Smile RollEyes

Nur so eine Idee, die dein Geldbeutel vielleicht noch verkraftet. Unsure

Viele Grüße & KN
Stefan
Offline Julian  
#10 Geschrieben : Dienstag, 4. Oktober 2016 13:35:32(UTC)
Julian


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 07.01.2016(UTC)
Beiträge: 32
Wohnort: Südtirol, St.Felix
Hallo zurück,
Danke erstmal für die ganzen Antworten und Vorschläge, ich kauf jetzt mal die drei ES also, 30, 14 und 8.8 und schaue dann wie weit ich mit denen zufrieden werden bin.

Viele Grüße Julian
12" Explore Scientific f5 Dob , 3" f9 Dob Selbstbau

Explore Scientific 82°: 30, 11, 8.8
Omegon Plössl 32mm
Offline pescadorTT  
#11 Geschrieben : Dienstag, 4. Oktober 2016 14:21:07(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 429
Wohnort: Köln Nippes
Hallo Julian,

viel Spaß mit Deinen ausgesuchten Okularen. Das wird gut passen.

Besten Gruß,
Sven
Celestron 9.25 XLT | Losmandy G-11 | Gemini 2 | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102 M | Tal 1 | EOS 750 D | ZWO ASI 120 MC


Offline Julian  
#12 Geschrieben : Dienstag, 4. Oktober 2016 15:32:52(UTC)
Julian


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 07.01.2016(UTC)
Beiträge: 32
Wohnort: Südtirol, St.Felix
Danke Sven,
und es werden dann auch viele Erfahrungsberichte, Testberichte von mir kommen zu meinem neuen Equipment.

Allzeit CS und Grüße Julian
12" Explore Scientific f5 Dob , 3" f9 Dob Selbstbau

Explore Scientific 82°: 30, 11, 8.8
Omegon Plössl 32mm
Offline Steven  
#13 Geschrieben : Dienstag, 4. Oktober 2016 16:06:35(UTC)
Steven


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 12.08.2013(UTC)
Beiträge: 57
Wohnort: Rheinhessen
Hallo Julian,

ich habe mich noch an einen Thread zu den ES 82° Okularen aus dem Nachbarforum erinnert. Ich bin leider nicht mehr der Jüngste. Da hat es etwas gedauert, bis ich mich erinnert habe. Smile RollEyes

In der Überschrift steht zwar ES 4,7 mm, aber nach und nach hat sich der Thread dann noch auf viele andere Okulare der ES 82° Serie ausgeweitet.


http://forum.astronomie....e_Scientific_4,7mm_82_Gr


Sorry, nur noch als letzte Info vor der Bestellung. Ich denke aber, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis bei den ES 82° Okularen passt.

Wir sind auf deine Erfahrungsberichte gespannt. Smile

Viele Grüße & KN
Stefan
Offline Andreas  
#14 Geschrieben : Dienstag, 4. Oktober 2016 16:20:40(UTC)
Andreas


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 16.04.2009(UTC)
Beiträge: 893
Wohnort: Taunus
orion 76 schrieb:
... 30, 14 und 8.8 und schaue dann ...


Hallo Julian,
ich finde, eine kluge Entscheidung! Damit hast du deine 3 Okulare, die du auch nutzen wirst.
Gruß und klaren Himmel
Andreas
Ich sehe was ich sehe - wenn ich es sehe
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.