Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline SoulfyDecon  
#1 Geschrieben : Montag, 8. Mai 2017 20:22:52(UTC)
SoulfyDecon

Rang: Neues Mitglied
Mitglied seit: 17.04.2017(UTC)
Beiträge: 8
Wohnort: Stuttgart
Hallo zusammen,

vlt kann mir hier jemand diese Frage schnell beantworten.
Ich habe folgendes Leitrohr fürs Guiding:

http://www.teleskop-expr...lterung---Astrofoto.html

Ich möchte aber wenn es geht nicht immer ein zweites Rohr als Sucher mitnehmen. Dachte ich mir...cool, da steckste hinten einfach dein 30mm Fadenkreuzokular ein und los gehts. Nix da!
Ich komm mit dem Teil nicht in den Fokus. Das Okular benötigt mehr Abstand zur Klemmung. Hab ich meine Verlängerungshülse genommen...zu lang, wieder nicht im Fokus.

Hat mir hier jemand nen Tipp für ein Okular das sofort passt, eine gute Brennweite zum Auffinden der Sterne bietet oder für eine Verlängerungshülse mit der richtigen Länge? Das wäre klasse! :)

Besten Dank und viele Grüße
Sponsor
Offline pescadorTT  
#2 Geschrieben : Montag, 8. Mai 2017 20:32:29(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 421
Wohnort: Köln Nippes
Hallo Kai,

laut TS scheint der Fokuspunkt 20mm nach hinten versetzt zu sein....

Zitat:
-- der Fokus ist etwa 20 mm hinter der 1,25"-Steckhülse, es passen alle gängigen Autoguider, Webcams und CCD-Kameras über 1,25"-Adaption. Die Feineinstellung des Fokus erfolgt über das Objektiv


Wie lang ist Deine Hülse?
Ich verstehe zwar nicht genau, weshalb TS dann beim Zubehör eine 25mm Hülse anbietet, aber da kann man ja auch einfach telefonisch nachfragen.

Ach ja; da steht auch was davon, dass die Feineinstellung über den Objektiv Fokus abläuft. Schon probiert?


Besten,
Sven
Celestron 9.25 XLT | Losmandy G-11 | Gemini 2 | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102 M | Tal 1 | EOS 750 D | ZWO ASI 120 MC


Offline SoulfyDecon  
#3 Geschrieben : Montag, 8. Mai 2017 20:48:43(UTC)
SoulfyDecon

Rang: Neues Mitglied
Mitglied seit: 17.04.2017(UTC)
Beiträge: 8
Wohnort: Stuttgart
Hi Sven,

das ging schnell :)

Also kann sein das ich zu dumm bin, aber wenn ich versuche was am Objektiv zu machen kann ich nicht wirklich eine Veränderung feststellen. Ich denke das ist wirklich fürs Feintuning. Die Verlängerung selbst hat schon 30mm, deshalb bin ich dann zu weit draußen mit meinem Okular. Das mit dem Anrufen ist glaub ne gute Idee...danke :)
Super wäre einfach ein Okular das ich hinten einstecken kann und fertig. Dann schreib ich mal TS an und frag was die empfehlen.

Danke für deinen Tipp

Beste Grüße
Offline pescadorTT  
#4 Geschrieben : Montag, 8. Mai 2017 21:08:26(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 421
Wohnort: Köln Nippes
Hallo Kai,

gerne geschehen und berichte mal, wenn Du erfolgreich warst :)

Ach ja, fällt mir gerade noch ein: passt nicht auch ein DIA Film Döschen, welches Du Dir auf die richtige Länge zurecht schneiden kannst?

Schönen Abend noch,
Sven
Celestron 9.25 XLT | Losmandy G-11 | Gemini 2 | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102 M | Tal 1 | EOS 750 D | ZWO ASI 120 MC


Offline Pipo  
#5 Geschrieben : Dienstag, 9. Mai 2017 13:44:41(UTC)
Pipo


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 28.04.2010(UTC)
Beiträge: 1,087
Wohnort: Berlin
Moin Kai,

diese Hülse hier

http://www.teleskop-expr...winde---25mm-Laenge.html

und das Okular ist im Fokus, dass sie 25 statt 20 mm hat macht nichts, dann steckt sie eben etwas weiter drin, da ist doch kein Anschlag, oder?


Viele Grüße

Pipo
Man darf ruhig dumm sein. Man muss sich nur zu helfen wissen.
-------------------------------------------------------------
6" f8 auf BigBox, 4,5" Schienendob, 3" Dob
102/1300 Mr. Maksutov
60/150-Refraktor "Der Kleine Muck",FG 10x50
42 mm 2", 25 mm HR Planetary, 20 mm Silber Plössl, 15 mm WA,
12,5 mm Silber Plössl, 8 mm HR Planetary, TAL-Barlow 2x
Offline SoulfyDecon  
#6 Geschrieben : Montag, 15. Mai 2017 21:41:12(UTC)
SoulfyDecon

Rang: Neues Mitglied
Mitglied seit: 17.04.2017(UTC)
Beiträge: 8
Wohnort: Stuttgart
Hey Pipo,

danke für den Link. Ich versuche das demnächst mal. Jetzt soll ja das Wetter endlcih ein wenig besser werden Wink

Viele Grüße
Kai
Offline Pipo  
#7 Geschrieben : Dienstag, 16. Mai 2017 08:14:50(UTC)
Pipo


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 28.04.2010(UTC)
Beiträge: 1,087
Wohnort: Berlin
Moin Kai,

nimm das Leitrohr mit losem Okular drin in die Linke und visiere einen hellen Stern oder den unübersehbaren Jupiter an.
Dann ziehst du das Okular mit der rechten langsam aus dem OAZ, bis das Bild scharf ist.
Anschließend kannst du messen, wieviel genau zum Fokus fehlt und daraus die passende Verlängerung ableiten.

Viele Grüße

Pipo
Man darf ruhig dumm sein. Man muss sich nur zu helfen wissen.
-------------------------------------------------------------
6" f8 auf BigBox, 4,5" Schienendob, 3" Dob
102/1300 Mr. Maksutov
60/150-Refraktor "Der Kleine Muck",FG 10x50
42 mm 2", 25 mm HR Planetary, 20 mm Silber Plössl, 15 mm WA,
12,5 mm Silber Plössl, 8 mm HR Planetary, TAL-Barlow 2x
Offline corny1113  
#8 Geschrieben : Sonntag, 21. Mai 2017 13:51:11(UTC)
corny1113

Rang: Neues Mitglied
Mitglied seit: 14.05.2017(UTC)
Beiträge: 7
Wohnort: Würzburg
Hallo Kai,
suchst du immer noch nach einer Lösung deines Problems? Ich habe noch ein russ. Messokular, abgedreht auf 1 1/4 ", allerdings ohne Beleuchtung. Die Fokuslage müßte hier anders sein. Du kannst es ausprobieren, ob es für dich paßt, schick mir deine Adresse an astro.corny(ätt)gmx.de. Wenn es paßt, bist du mit 20€ + Versand dabei, sonst schickst du es mir halt zurück.
CS
Cornelius
Offline ReneTenerife  
#9 Geschrieben : Sonntag, 21. Mai 2017 15:19:10(UTC)
ReneTenerife

Rang: Neues Mitglied
Mitglied seit: 15.05.2017(UTC)
Beiträge: 7
Wohnort: Teneriffa
corny1113 schrieb:
Hallo Kai,
suchst du immer noch nach einer Lösung deines Problems? Ich habe noch ein russ. Messokular, abgedreht auf 1 1/4 ", allerdings ohne Beleuchtung. Die Fokuslage müßte hier anders sein. Du kannst es ausprobieren, ob es für dich paßt, schick mir deine Adresse an astro.corny(ätt)gmx.de. Wenn es paßt, bist du mit 20€ + Versand dabei, sonst schickst du es mir halt zurück.
CS
Cornelius

Hi Cornelius,
das find ich ja echt super von Dir !!!!!!ThumpUp ThumpUp
Gruesse aus Teneriffa
SW AZ EQ5 GT
SW 150/750 PDS
SW 80/400
Canon EOS 400d mod.
ZWO ASI 120MC
IDAS LPS D1
Offline corny1113  
#10 Geschrieben : Montag, 29. Mai 2017 13:19:22(UTC)
corny1113

Rang: Neues Mitglied
Mitglied seit: 14.05.2017(UTC)
Beiträge: 7
Wohnort: Würzburg
Hallo Kai,

ohne Adresse kann ich das Okular nicht versenden. Bist du mit den Konditionen einverstanden? Damit dir das Prinzip klar ist, schicke ich über PM noch Bilder mit, wenn auch teilweise unscharf. Der Außendurchmesser der Hülse beträgt 32,00 mm, vielleicht habe ich noch eine bearbeitete Hülse (1 1/4"Wink, sonst kannst du sie selber abdrehen (lassen), es ist genügend Material da. Du kannst das Fadenkreuz also ganz genau für deine Zwecke einrichten! Der Schaft unterhalb des Fadenkeuzes beträgt ca 7 mm. Lt. Abmessungen ist die Oberflächenebene des CCD-Chip bei gesamt 12,5 mm Einschubtiefe, der Anschlag ist bei (geschätzt) 4 mm. Du müßtest die Hülse etwa 3-4-mm abdrehen, um wechselseitig beides (ZWO ASI Kamera oder Fadenkreuz) etwa scharf zu bekommen. Der Kameraanschluß scheint m. E. hier falsch konstruiert. Aber es ist fraglich, ob das Okular bei 3-4 mm Einschubtiefe richtig hält. Das geht nur mit einem Clicklock(R)-Anschluß von Baader, es geht nicht mit einem normalen 1 1/4" -Anschluß! M.E müsstest du die Hülse der Kamera verlängern, das wäre der einfachere Weg!! Frag doch mal bei Wolfgang Ransburg nach, ob er sowas (oder eine gute Idee dazu) hat. Die Hülse von ihm ist vermutlich für die Kamera, nicht für das Okular!

Aber Vorsicht: Wenn deine Absicht ist, mit dem Fadenkreuzokuar den CCD-Chip auch scharfzustellen, fällst du auf die Nase. Hier geht es um Bruchteile von Millimetern. Du kriegst beides zusammen nie scharf. Scharfstellen mußt Du in einem Live-View-Modus drekt am Laptop mittels eines helleren Sterns. Aber diese leidvolle Erfahrung mußte wohl jeder von uns machen...

Bitte teile mir mit, ob meine Gedanken richtig waren, Dann brauchst du nämlich das Okular gar nicht.

Cornelius
Offline corny1113  
#11 Geschrieben : Montag, 29. Mai 2017 15:30:00(UTC)
corny1113

Rang: Neues Mitglied
Mitglied seit: 14.05.2017(UTC)
Beiträge: 7
Wohnort: Würzburg
Hallo Kai,
es ist ganz einfach: Mach die Verlängerungshülse an die Kamera! Dann ist auch Dein Fadenkreuz-Okular scharfzustellen.
So einfach ist das! Das besondere an der Kamera ist, daß die Schärfeebene sehr weit außen sitzt; das kanns du auch mit einem "Spezialokular" nicht beheben.
Auf jeden Fall kannst du dir aber ein Leitrohr sparen. Zum Scharfstellen habe ich mit der Bahtinov-Maske gute Erfahrungen gemacht.
CS, Cornelius
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.