4 Seiten<1234>
Sonnenfinsternis 2015 - Der Beobachtungs-Thread
tigger Offline
#16 Geschrieben : Donnerstag, 19. März 2015 10:42:49(UTC)


Rang: Stellvertretende Forenleitung
Mitglied seit: 06.09.2008(UTC)
Beiträge: 4.745
Mann
Wohnort: Taunus


JANTRADAMUS!! LOL *Gewerbe zum Hellseher anmeld* Laugh

Danke dir für´s nachreichen :)


Gruß und klaren Himmel

Jan
Adventure. Heh. Excitement. Heh. A Jedi craves not these things.



astrobart Offline
#17 Geschrieben : Donnerstag, 19. März 2015 10:49:48(UTC)


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 08.01.2009(UTC)
Beiträge: 972
Mann
Wohnort: Riesa
Hallo Jan!

tigger schrieb:

Es GIBT aber etwas in Sachen Sonnenbeobachtung wo die Rettungsdecke sehr hilfreich ist! Cool
Ich habe mir eine Beobachtungsdecke daraus angefertigt! So verschmort man sich beim schauen nicht den Hirnkasten und gewinnt auch noch Kontrast.

Bauanleitung:

1 Billige (schwarze) Fleecedecke im Textildiscounter oder 1-€-Laden eurer Wahl erwerben
1 Rettungsdecke

Beides übereinander legen, mit der Nähmaschine einmal umsteppen, fertich ThumpUp
Ich habe die Decke nochmal zweigeteilt, weil sie groß genug schien und ziehe diese nun zur Sonnenbeobachtung über den Kopf. (Rettungsdecke mit der Goldseite nach außen, is doch klar^^)
Keine Blendung, kein Sonnenbrand - im Okular nur Licht von vorne Smile


Das ist eine gute Idee! Danke für den Tip. Da werde ich mal in meiner Familie fragen, ob sie mir diese Decke zusammenflicken können. Wink

Viele Grüße

Christian
Schaut zu den Sternen! Schaut zum Himmel!
Erblickt das ganze funkelnde Volk am Firmament,
diese Orte und Zitadellen aus Licht!
Gerard Manley Hopkins (1844-1889)
Gecko91 Offline
#18 Geschrieben : Donnerstag, 19. März 2015 15:20:58(UTC)


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 05.04.2009(UTC)
Beiträge: 613
Mann
Wohnort: Hunsrück
Hallo zusammen,

natürlich werde auch ich morgen die Finsterniss beobachten. (Mit der richtigen Folie Wink )
Ich habe heute schon ziemlich viel Unfug zur Finsterniss morgen lesen müssen und möchte die Ausführungen von Christian nur unterstreichen!

zudem noch ein Link zum Bau einer Lochkamera und weiteren allgemeinen Informationen zum Thema wie beobachten. Für all diejenigen die vielleicht über Google auf den Thread stoßen:

Sonnenfinsterniss sicher beobachten
Anm. zur dort beschriebenen Fernglasprojektion: es ist nicht nur so, dass das Fernglas beschädigt werden könnte, sondern dass viel mehr ein Großteil aller heute erhältlichen Ferngläser durch den hohen Plastikanteil kaput gehen werden...

LG und CS
Jonas
mit seinem 6" Dobson auf Selbstbau RB
Pipo Offline
#19 Geschrieben : Donnerstag, 19. März 2015 16:33:11(UTC)


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 28.04.2010(UTC)
Beiträge: 1.077
Mann
Wohnort: Berlin
Moin Moin,

ich werde morgen hier auf unserem Lagerplatz meinen kleinen 3“ mit Folie aufstellen und mit einigen Kollegen beobachten, sofern es halbwegs klar sein sollte. Die Kiddies habe ich mit Sonnenschutzbrillen und Lochkameras ausgestattet. Funktioniert auch prima. Der Griechisch-Lehrer meines Sohnes hat schon angekündigt, dass er mit seinen Schülern zum Beobachten raus geht (sind ja nur 6 Schüler). Den Mädels bleibt leider nur die Pause.
Es ist traurig, wie wenig Resonanz das Ganze in den Schulen findet.

Bei Ebay werden momentan Brillen zu sagenhaften Preisen gehandelt. Wenn ich das mal geahnt hätte, da wäre bestimmt ein schönes Okular drin gewesen ;-).

Dann bleibt uns nur zu hoffen, dass auch das Wetter mitspielt. Wir hatten hier drei Tage Sonne satt und nun legen sich die ersten Schleierwolken über den Himmel. Morgen soll es hier zumindest teilweise klar sein. Schaun wa ma, wa!

Viel Erfolg euch allen

Pipo
Man darf ruhig dumm sein. Man muss sich nur zu helfen wissen.
-------------------------------------------------------------
6" f8 auf BigBox, 4,5" Schienendob, 3" Dob
102/1300 Mr. Maksutov
60/150-Refraktor "Der Kleine Muck",FG 10x50
42 mm 2", 25 mm HR Planetary, 20 mm Silber Plössl, 15 mm WA,
12,5 mm Silber Plössl, 8 mm HR Planetary, TAL-Barlow 2x
Benny Offline
#20 Geschrieben : Donnerstag, 19. März 2015 18:55:18(UTC)


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5.745
Mann
Wohnort: Taunus
Hallo Leute,

ich werde wohl während der Arbeit mal alle 10min einen (filtergeschützten) Blick durch das Tele der Kamera werfen und entsprechend knipsen Wink

Ein guter Anlass um mal in der Kiste zu kramen, die letzte partielle Sonnenfinsternis, die ich festhalten konnte war vor fast 7 Jahren! Die darauffolgende (wann war das gleich?) war völlig bewölkt... Bin sehr gespannt, denn im Gegensatz zu Morgen war die Bedeckung 2008 ja eher minimal.



Viele Grüße
Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Vengenz1 Offline
#21 Geschrieben : Donnerstag, 19. März 2015 19:22:52(UTC)
Rang: Neues Mitglied
Mitglied seit: 19.03.2015(UTC)
Beiträge: 1
Guten Abend,
Ich brauche dringend eure Hilfe!
Und wenn's geht relativ schnell.

Kann ich mit einem silberverspiegelten Schweißerschutzglas von 12 Din A ohne Folgeschäden die Sonnenfinsternis morgen beobachten?

Beste Grüße und Danke im Vorraus.


tigger Offline
#22 Geschrieben : Donnerstag, 19. März 2015 20:01:50(UTC)


Rang: Stellvertretende Forenleitung
Mitglied seit: 06.09.2008(UTC)
Beiträge: 4.745
Mann
Wohnort: Taunus
Hallo Dingsbumms (<-- Name wäre fein :) )

Kurz gesagt: Nö. Lass es!

"Warum" - führen sicher gleich die Experten aus, von mir nur der Rat es hinzunehmen und nicht zu tun....

Schnell genug? Laugh


P.S. Während du auf erschöpfendere Antworten wartest, kannst du ja mal hier reinlesen Cool

Gruß und klaren Himmel

Jan
Adventure. Heh. Excitement. Heh. A Jedi craves not these things.



Benny Offline
#23 Geschrieben : Donnerstag, 19. März 2015 20:35:53(UTC)


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5.745
Mann
Wohnort: Taunus
Hallo,

es gibt eine einzige (!) sichere Methode ohne professionelle Folie und das ist die Projektion durch eine Lochkamera - das wird in Jans Link im Video erklärt :) Ich las sogar mal, dass das mit zusammengerolltem Daumen und Zeigefinger geht. Finger weg von Rettungsfolien, Rußgläsern oder CDs... das Risiko dauerhaft sein Augenlicht zu schädigen oder zu verlieren wäre mir der Spaß nicht wert - im allerschlimmsten Fall halt ein paar Jahre warten - kommt wieder Wink

cS Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Loeni Offline
#24 Geschrieben : Donnerstag, 19. März 2015 22:57:43(UTC)

Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 31.10.2009(UTC)
Beiträge: 312
Wohnort: Ratingen
Nabend liebe Kollegen,
also ich muß mal was loswerden:
Ich wundere mich über eine Sache, rege mich auf über die Zweite
und die Dritte kotzt mich nur an.

Wundern: Ich frage mich ernsthaft wie man immer noch fragen kann,ob man Rettungsdecken, CDs oder ähnlichen Mumpitz für die Beobachtung einer Sonnenfinsternis gebrauchen kann........

Aufregen:
Wie viele sicherlich schon mitbekommen haben müssen laut Anordnung viele Schüler in den Klassen bleiben, die Jalousien werden heruntergezogen und dafür müssen die Kinder wieder mal in die Glotze kucken und die Sonnenfinsternis auf dem Bildschirm "bestaunen".....das alles bekommen die Eltern durch einen Brief mitgeteilt.
Verblödung und Bevormundung statt Aufklärung:
Willkommen im Mittelalter !!

Ankotzen:
Im Zuge der Profitmaximierung werden jetzt auch Sonnefinsternisbrillen über die üblichen Kanäle(ebay etc.)
vertickt: zu horrenden Preisen. Und das sich Kollegen aus
dem schwarzen Forum dann auch noch damit brüsten: WÜRG !!
Und immer die gleiche beschissene Ausrede wenn Leute über den
Tisch gezogen werden: Angebot und Nachfrage.

Eigentlich ein Thema für ein Essay; aber das muß reichen !

All das vergällt mir mehr als ein bißchen die Stimmung....

Das mußte mal sein; und jetzt wünsche ich allen einen
wolkenfreien Finsternistag


Liebe Grüße
Christian

tigger Offline
#25 Geschrieben : Freitag, 20. März 2015 06:28:24(UTC)


Rang: Stellvertretende Forenleitung
Mitglied seit: 06.09.2008(UTC)
Beiträge: 4.745
Mann
Wohnort: Taunus
Hi Loeni


Ich wundere mich ebenfalls, rege mich auch auf und k#tze mit dir! Cursing Glare In 8 Wochen oder so, wenn kein Hahn mehr danach kräht lege ich mal ein Depot an - zum verschenken!


Aber nochwas! Das SDO/HMI CONTINUUM zeigt einen sichtbaren Sonnenfleck Cool (übrigens auch ein Tipp für alle Wolkengeplagten Wink )
Da mich bei der heutigen Beobachtung unzweifelhaft einer der Umstehenden fragen wird: Wie groß ist denn das Ding? und b.) Wie kriege ich das künftig selbst raus? Laugh


Gruß und klaren Himmel

Jan

Adventure. Heh. Excitement. Heh. A Jedi craves not these things.



Loeni Offline
#26 Geschrieben : Freitag, 20. März 2015 07:40:53(UTC)

Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 31.10.2009(UTC)
Beiträge: 312
Wohnort: Ratingen
Hi Jan,
danke fürs Mitgefühl.........werde ich auch brauchen, weil der verfluchte Nebel sich hier
partout nicht verziehen will. Vielleicht reicht es ja für das Ende des Spektakels.

Blauen Himmel

Gruß, Christian
Pipo Offline
#27 Geschrieben : Freitag, 20. März 2015 07:55:03(UTC)


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 28.04.2010(UTC)
Beiträge: 1.077
Mann
Wohnort: Berlin
Moin Christian,

genau so funktioniert das eben mit dem Markt. Wer zu spät kommt muss blechen.....oder sich auf die Schnelle eine Lochkamera bauen. Das geht fix in 5 Minuten und ist sicher.

Euch allen frohe 2 Stunden mit Sol und Luna. Bei uns herrschen Top-Bedingungen !


Viele Grüße

Pipo
Man darf ruhig dumm sein. Man muss sich nur zu helfen wissen.
-------------------------------------------------------------
6" f8 auf BigBox, 4,5" Schienendob, 3" Dob
102/1300 Mr. Maksutov
60/150-Refraktor "Der Kleine Muck",FG 10x50
42 mm 2", 25 mm HR Planetary, 20 mm Silber Plössl, 15 mm WA,
12,5 mm Silber Plössl, 8 mm HR Planetary, TAL-Barlow 2x
Stefan Offline
#28 Geschrieben : Freitag, 20. März 2015 09:32:41(UTC)


Rang: Forenleitung
Mitglied seit: 13.10.2006(UTC)
Beiträge: 4.115
Mann
Wohnort: Willich / Niederrhein
Guten Morgen,

hier am Niederrhein ist alles mit Hochnebel zu. Bis jetzt keine Chance etwas zu erhaschen.

CS und allen viel Erfolg.
Stefan
8" f/5 Newton mit ED80 f/7.5 Pro auf EQ6 SkyScan und Alccd5 mit Sony a 7 ii
www.stefan-pliester.de | www.privatsternwarte.de
https://www.facebook.com/pliesterFotografie/
fj3ya Offline
#29 Geschrieben : Freitag, 20. März 2015 11:15:05(UTC)


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 23.12.2013(UTC)
Beiträge: 192
Mann
Wohnort: Himmelmert
Hallo an alle.

Hier ein Schnappschuss der Sofi.
Es ist nur mit dem Handy aufgenommen.

Gruss Basti


Bild Nummer
16" Explore Scientific Ultra Light Dobs
24mm 82° 2" Maxvision
ES 82° N2 1.25" 14mm 8mm 6.7mm 4.7mm
ES 2" OIII
Coronado PST 40/400 + Lunt Solar System Zoom 7.2-21,5mm
Benny Offline
#30 Geschrieben : Freitag, 20. März 2015 12:47:51(UTC)


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5.745
Mann
Wohnort: Taunus
Hallo Leute,

maximal ungünstig heute, und trotzdem war ich erfolgreich und glücklich diese Sonnenfinsternis erleben zu können ThumpUp

Nun, ich musste arbeiten, aber zum Glück bin ich da ohnehin dauernd mit dem Auto unterwegs, es gab also genug Möglichkeiten mal rechts ranzufahren und einige Blicke zu riskieren und Fotos zu machen. Zwar hielt sich bis gerade vor einer halben Stunde hartnäckiger Hochnebel, das war aber im Gegenteil sehr vorteilhaft, direktes Beobachten war gefahrlos ohne Filter möglich. Etwas blöd war das ganze fürs Fotografieren, an den ND5 Filter war nicht zu denken, ich wollte aber trotzdem kein Risiki beim Fokussieren eingehen. Ich stellte also eine sehr hohe Blende ein und drückte während dem Anpeilen und fokussieren den Blendenknopf am Objektiv, beim Auslösen wurde das Auge geschlossen. Aber durch die Dichte des Nebels wäre das wohl gar nicht nötig gewesen. Allein das letzte Bild der Serie wurde mit Filter geschossen weil es doch schon recht frei war um die Uhrzeit.

Die maximale Verdunkelung erlebte ich auf einem Bauhof beim Zementabholen, lustigerweise standen die Stapler auch dort kurz still und die Leutchen schauten gebannt durch Schweissmasken oder auch einfach so in Richtung Sonne :) Dazu die Untermalung auf meinem Lieblingssender mit "Blackhole Sun" und danach "Blinded by the light" BigGrinBigGrin

Alles in allem also ein Erfolg, auch wenn der Neid arg an mir nagte, weil ich wusste, dass meine Jungs in Volksfestatmosphäre beisammen waren Wink

Die Aufnahmen sind etwas uneinheitliche geraten, aber das lag eben an der wechselnden "Filterdecke" in Form der Wolken und des Nebels.















Viele Grüße Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Rss Feed  Atom Feed
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
4 Seiten<1234>
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.
allgemeine Nutzungsregeln

Listinus Toplisten

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits