Kreide-/Kohleskizze: Theophilus, Cyrillus und Catharina
acr_astro Offline
#1 Geschrieben : Samstag, 5. November 2016 23:18:55(UTC)


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 24.01.2012(UTC)
Beiträge: 255
Mann
Wohnort: Rhein/Ruhr
Hallo zusammen,

nach gefühlten X Wochen mit Mistwetter habe ich heute meine Chance ergriffen und habe bei noch viel zu hellem Himmel vor Sonnenuntergang einen Ausflug zum Mond gemacht. Leider bin ich nur zu 90% fertig geworden, weil die Wolken nach einer dreiviertel Stunde jede weitere Beobachtung unmöglich gemacht haben.

Hier ist das Resultat:

Bild Nummer

Teleskop: Martini 10" f/5 Classic
Okular: Celestron X-cel 10mm
Datum und Uhrzeit: 05.11.2016, 1615-1700 MEZ
Ort: heim. Terrasse, Region D'dorf
Technik: Kreide- und Kohlestifte auf schwarzem Skizzenkarton
Größe: ca. 30 x 30cm

Viel Grüße vom

Mondmann Achim Cool
Martini 10" f/5 Dobson
Celestron NexStar 127SLT
Skywatcher Startravel 102/500
Skywatcher Heritage 76/300
LIDL Skylux 70/700
Lunt LS50THaB600PT
Sponsor  
 
pescadorTT Offline
#2 Geschrieben : Samstag, 5. November 2016 23:56:22(UTC)


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 327
Mann
Wohnort: Köln Nippes
Abend Achim,

Deine Zeichnung gefällt mir wie immer sehr gut, auch wenn sie noch nicht ganz fertig ist 😊

Freue mich schon auf die nächsten.
Bis dahin alles Gute Mondmann,
Sven
Celestron 9.25 XLT | Losmandy G11 | Gemini 2 | ED 70/420 | Vixen 102M | Tal 1 | EOS 750D | ZWO ASI 120MC
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





Pipo Offline
#3 Geschrieben : Sonntag, 6. November 2016 00:43:46(UTC)


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 28.04.2010(UTC)
Beiträge: 1.066
Mann
Wohnort: Berlin
Moin Achim,

ich frage mich allerdings, welche 10% da noch fehlen sollen.

Hier ist absolutes Mistwetter, die ganze Zeit. Und den Mond bekomme ich nur im 2. und 3. Viertel einigermaßen ins Sichtfeld, sonst sind immer Bäume im Weg. Ans Zeichnen habe ich mich noch nicht herangewagt. Ich müsste auch schwarz auf weiß mit Bleistift zeichnen. Ob das überhaupt geht müsste ich mal probieren.

Ich habe die Tage einiges über James Nasmyth gelesen, dessen Obsession ebenfalls der Mond war. Für seine Mondkarten hat er zu seiner Zeit Bewunderung und Auszeichnungen bekommen. Heute ehrt man ihn wegen seiner genialen Teleskopkonstruktion, die seiner Zeit voraus war. Die Spiegel waren damals noch nicht gut genug, um das Teleskop für andere Ziele als den Mond einsetzen zu können. Das nur am Rande.

Schon mal über eine eigene komplette Mondkarte nachgedacht?

Viele Grüße

Pipo
Man darf ruhig dumm sein. Man muss sich nur zu helfen wissen.
-------------------------------------------------------------
6" f8 auf BigBox, 4,5" Schienendob, 3" Dob
102/1300 Mr. Maksutov
60/150-Refraktor "Der Kleine Muck",FG 10x50
42 mm 2", 25 mm HR Planetary, 20 mm Silber Plössl, 15 mm WA,
12,5 mm Silber Plössl, 8 mm HR Planetary, TAL-Barlow 2x
Benny Offline
#4 Geschrieben : Sonntag, 6. November 2016 10:19:32(UTC)


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5.740
Mann
Wohnort: Taunus
Grüß dich Achim,

ich habe mich ja lang nicht mehr zu deinen Zeichnungen geäußert - sei dir aber sicher, dass ich trotzdem keine verpasse und sie immer sehr genieße ThumpUp

Wieder fantastischer Realismus, den du da erreicht hast - unerreicht Wink

Viele Grüße
Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
acr_astro Offline
#5 Geschrieben : Sonntag, 6. November 2016 13:24:47(UTC)


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 24.01.2012(UTC)
Beiträge: 255
Mann
Wohnort: Rhein/Ruhr
Hallo zusammen,

Danke für das Lob! Cool Freut mich, "wenn's gefällt."

@Pipo:
Wieso müsstest Du schwarz auf weiß skizzieren? Ein Kreidestift, Zeichenkohle und schwarzer Fotokarton sollte doch in der Hauptstadt zu finden sein, oder? BigGrin Zumindest ich komme damit deutlich besser klar. Meine Bleistiftskizzen dienen eher der Dokumentation. Dazu mache ich auch von den Kreide-/Kohleskizzen kleine "Kopien" in meinem Logbuch:
Bild Nummer

Die Sache mit der Mondkarte dürfte den mir zur Verfügung stehenden zeitlichen Rahmen wohl sprengen. Vielleicht bin ich in 25 Jahren zur Rente damit durch. Also eher ein Lebenswerk. Wink Mit dem "Lebenswerk" stünde ich damit schon in guter Tradition mit den Herren Mädler, Fauth, Wilkins, Rükl, Schmidt und Co. Allerdings waren einige dieser Herren auch hauptberuflich mit der Astronomie beschäftigt. Leider hätte MEIN Arbeitgeber wohl wenig Verständnis dafür, wenn ich erst gegen Mittag aufschlagen würde bzw. Mondskizzen im Büro verfeinern würde BigGrin Also vielleicht gibt es zum 35jährigen Forengeburtstag eine Mondkarte vom Mondmann...

Beste Grüße und schönen Sonntag!

Achim
Martini 10" f/5 Dobson
Celestron NexStar 127SLT
Skywatcher Startravel 102/500
Skywatcher Heritage 76/300
LIDL Skylux 70/700
Lunt LS50THaB600PT
Pipo Offline
#6 Geschrieben : Sonntag, 6. November 2016 23:02:46(UTC)


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 28.04.2010(UTC)
Beiträge: 1.066
Mann
Wohnort: Berlin
Moin Achim,

im Zeichnen bin ich nur dann gut, wenn ich einen Zirkel und ein Lineal in der Hand habe. Aber freihändige Zeichnungen von plastischen Objekten habe ich nie hinbekommen. Nicht, dass ich es nicht versucht hätte, mir kommen gerade wieder meine Versuche mit Pinsel, Kohle und Kreide aus dem Kunstunterricht in den Sinn.....

Ich habe neulich mal versucht, ein Foto eines Kraters abzuzeichnen und das sah aus, als ob eine Walze über den Krater gefahren wäre und alles eingeebnet hätte. Es gibt eben Menschen die können es und andere nun mal nicht. Ich habe schon als Kind die Tuschezeichnungen und Radierungen von Forschern wie Galilei, da Vinci, Leuwwenhoek, Humboldt und vielen anderen in Büchern bewundert (Meine Mutter hat mal in einer Bücherei gearbeitet und das war oft mein Aufenthaltsort nach der Schule.) und mich gefragt, wie die das gemacht haben. Ich habe das eine oder andere abzeichnen wollen, aber da war es wie mit der Kraterzeichnung. In die Presse gekommen, erst bildlich und dann physisch ;-).

Trotzdem würde ich es, Angesichts Deiner Bilder doch gerne mal versuchen. Ich habe aber mit den von dir genannten Materialien absolut keine Erfahrung. Da kann man lange probieren, ohne das es etwas wird.

Kannst du vielleicht mal ganz kurz anreißen, wie so eine Zeichnung entsteht? Da sind ja eine Menge Schattierungen zu sehen. Welche davon entstehen mit weiß auf schwarz und welche dann wieder schwarz auf weiß?


Viele Grüße

Pipo
Man darf ruhig dumm sein. Man muss sich nur zu helfen wissen.
-------------------------------------------------------------
6" f8 auf BigBox, 4,5" Schienendob, 3" Dob
102/1300 Mr. Maksutov
60/150-Refraktor "Der Kleine Muck",FG 10x50
42 mm 2", 25 mm HR Planetary, 20 mm Silber Plössl, 15 mm WA,
12,5 mm Silber Plössl, 8 mm HR Planetary, TAL-Barlow 2x
Hico Offline
#7 Geschrieben : Samstag, 12. November 2016 14:21:04(UTC)


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 12.03.2009(UTC)
Beiträge: 3.531
Mann
Wohnort: Korbach
Hallo Mondmann, Laugh

wie immer eine toll Zeichnung. ThumpUp

Ich muss gestehen, hab ich den Mond doch immer verpönt (Ausnahme bei Kindergarten-, Schul- und Bürgersteigastronomieaktionen) dass ich auch langsam gefallen am Mond finde. Hab mich vor kurzem mal etwas tiefer in die Mondgeologie eingelesen, wodurch der Reiz an Mondbeobachtungen für mich etwas gestiegen ist. Cool

Das heißt aber nicht, dass ich jetzt auch anfange Mondzeichnungen anzufertigen, denn das Deinige Talent besitze ich leider leider nicht ... Blushing

Gruß und klaren Himmel
Heiko
www.Heiko-schaut-ins-All.de

12" Lightbridge Dobson, 6" f/5 Newton auf LXD-75, 5" f/11,8 Maksutov, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Kugeldobson, 3" f/9,2 Dobson, 70/700 SkyZebra FH auf Astro-3, 60/900 FH auf EQ-1, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC
Rss Feed  Atom Feed
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest (2)
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.
allgemeine Nutzungsregeln

Listinus Toplisten

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits